Über mich

Ich bin Birgit Kohlmorgen und inzwischen seit vielen Jahren als Tagesmutter in Woltersdorf selbstständig.
Als gelernte Erzieherin habe ich vorher fast 25 Jahre in meinem Beruf gearbeitet.

Der Ort

In der unteren Etage unseres Einfamilienhauses ist ein kleiner Kindergarten mit Garderobe, Bad, Flur und zwei Räumen entstanden.
Hinter dem Haus schließt sich ein großer Garten an, der uns mit eingen Spielgeräten und einem großen Sandkasten jeden Tag ins Freie lockt.
Das Grundstück liegt an einer ruhigen Seitenstraße, trotzdem ist man in 5 Minuten an der Straßenbahn und in weiteren 7 Minuten am S-Bahnhof Rahnsdorf.

Konzept

Wir haben alles was wir brauchen, aber alles in Maßen, denn spielen und lernen wollen wir vor allem miteinander und, wann immer es möglich ist, im Freien.
Auch Steine, Kienäpfel, Sand und Wasser können Kinder (und Erwachsene?!) glücklich machen.
Ergänzend steht natürlich auch hochwertiges Spiel- und Lernmaterial bereit.
Wenn wir vom Spielen, Tanzen, Singen, Klettern und Basteln hungrig sind, gibt es selbst zubereitetes, abwechslungsreiches Frühstück, Obst und Vesper.
Das Mittagessen bekommen wir von der Bio-Vollwert-Küche „Zwergenkantine“ aus Schöneiche geliefert.

Meine Tagespflege ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 7.30 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Innerhalb dieser Zeit betreue ich ihr Kind zu den im Vertrag vereinbarten Zeiten.

Was mir wichtig ist

Das sind Kinder, die nach der Eingewöhnung gern kommen, um neugierig und mit Selbstvertrauen immer etwas Neues zu entdecken.
Das sind Eltern, die in Ruhe ihrer Arbeit nachgehen können und die mit mir gemeinsam eine schöne Zeit für ihre Kinder gestalten möchten.
Und mich würde es freuen, wenn für Sie Tagespflege mehr ist, als der Ersatz für den fehlenden Kitaplatz, denn sie bietet die Möglichkeit, besonders jüngere Kinder ganz behutsam an eine Betreuung außerhalb der Familie zu gewöhnen.
Damit alles möglichst gut gelingt, beginnen wir mit einer Eingewöhnungszeit.

Neugierig geworden?
Ich freue mich auf Sie!